Jürgen Klopp verabschiedet sich als Trainer des FC Liverpool. Und wird sogar zum Social-Media-One. Auf seinem neuen Instagram-Account sagt er noch mal Danke.

Liverpool - Kurz vor seinem Abschiedsspiel als Trainer des FC Liverpool hat sich Jürgen Klopp noch einmal mal mit emotionalen Worten an die Fans gewendet - und das erstmals in den sozialen Medien auf einem eigenen Account.

 

"Wir kommen dem Ende immer näher. Am 8. Oktober 2015 haben wir uns das erste Mal richtig getroffen. Ich würde es eine Liebesbeziehung nennen. Vom ersten Tag an war es eine absolut unglaubliche Zeit. Ich habe es so sehr genossen und ich möchte euch so sehr für all die Unterstützung und Kraft danken, die ihr uns über die Jahre gegeben habt", sagte Klopp in einem rund zweiminütigen Video auf seinem neuen Instagram-Account mit dem Namen "Kloppo" - Jürgen Klopp, The Normal One.

Klopp nahm das Video, das zudem die emotionalsten Momente seiner über achteinhalb Jahre als Fußball-Coach bei den Reds zeigt, in seinem Büro auf - sichtlich bewegt. "Ich habe mich immer gefragt, ob es sich anfühlt, als würden wir eine Geschichte zusammen schreiben. Und so fühlt es sich auch heute an. Es ist ein gutes Buch. Und wenn wir es in der Zukunft lesen, werden wir ein Lächeln im Gesicht haben", sagte der frühere Mainzer und Dortmunder Bundesliga-Coach weiter. Diesen "unglaublichen Ort zu verlassen, sei schwer. "Aber ich möchte mit euch in Kontakt bleiben. Und auch wenn ich bin kein Social-Media-Typ bin, die Leute haben mir gesagt, dass Social Media dabei hilft. Also, auf geht's. Wir sehen uns", sagte Klopp. Nach einer Stunde hatte das Video fast 600.000 Likes, mehr als 460.000 Personen folgten schon dem Account von Klopp.

Am letzten Spieltag der englischen Premier League trifft Liverpool am Sonntag (17.00 Uhr) auf die Wolverhampton Wanderers. Klopp führte Liverpool unter anderem zur Meisterschaft und zum Gewinn des FA Cups sowie zum Triumph in der Champions League. In seiner Abschiedssaison gelang ihm der zweite Erfolg im Ligapokal.