Liveticker zu den Corona-Beschlüssen Kretschmann: „Ich bin kein Pandemie-Diktator“

Winfried Kretschmann hat sich zu den Beschlüssen geäußert. (Archivbild) Foto: AFP/MARIJAN MURAT
Winfried Kretschmann hat sich zu den Beschlüssen geäußert. (Archivbild) Foto: AFP/MARIJAN MURAT

Bund und Länder haben beschlossen, das Land über Ostern in den schärfsten Lockdown seit Beginn der Pandemie zu schicken. Was bedeutet das für Baden-Württemberg? Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich zu den Beschlüssen in einer Pressekonferenz geäußert, die wir im Liveticker begleitet haben.

Digital Unit: Julian Kares (jka)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nach dem Bund-Länder-Beschluss für eine verschärfte Notbremse in Hotspot-Regionen sowie einen fünftägigen Oster-Lockdown muss Baden-Württemberg die neuen Corona-Auflagen nun umsetzen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am Dienstagmittag erläutert, welche besonderen Maßnahmen Baden-Württemberg noch ergreifen will.

Lesen Sie hier: Das sind die neuen Regeln

Bund und Länder beschlossen, das Land über Ostern in den schärfsten Lockdown seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr zu schicken. Vom 1. bis einschließlich 5. April, also vom Gründonnerstag bis Ostermontag, soll das öffentliche, wirtschaftliche und private Leben weitgehend heruntergefahren werden. Der Lockdown wird insgesamt bis zum 18. April verlängert.

Was Winfried Kretschmann auf der Konferenz gesagt hat, können Sie im Liveticker nachlesen:

Unsere Empfehlung für Sie