Liveticker zum Nachlesen Kretschmann und Lucha äußern sich zur Corona-Lage im Land

Ministerpräsident Winfried Kretschmann äußert sich zur Coronalage (Archivfoto). Foto: dpa/Bernd Weißbrod
Ministerpräsident Winfried Kretschmann äußert sich zur Coronalage (Archivfoto). Foto: dpa/Bernd Weißbrod

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Gesundheitsminister Manfred Lucha äußern sich am Dienstag zu den neuen Corona-Regeln im Südwesten. Ab 12 Uhr gibt es hier die Pressekonferenz im Liveticker.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Größere Menschenansammlungen in der Öffentlichkeit soll es angesichts rasant steigender Corona-Neuinfektionen und überlasteter Krankenhäuser in der Adventszeit im Südwesten nicht geben. Freizeit-, Kultur- und Sportveranstaltungen sollen in Baden-Württemberg wegen der sich zuspitzenden Pandemie verboten oder zumindest erheblich beschränkt werden, wie Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Montag mitteilte.

Am Dienstagvormittag ließ die Landesregierung verlauten, dass die geplanten Verschärfungen der Regeln erst einmal aufgeschoben werden. Um 12 Uhr äußern sich Kretschmann und Gesundheitsminister Manfred Lucha in der Regierungspressekonferenz in Stuttgart zur Coronalage. Zum Liveticker:

Unmittelbar im Anschluss an die Pressekonferenz geht es für Kretschmann in eine Telefonschalte mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder, der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem wohl künftigen Kanzler Olaf Scholz (SPD). Dabei soll es unter anderem um eine Bundesnotbremse gehen.

Unsere Empfehlung für Sie