Trolls-Premiere in Los Angeles Justin Timberlake, Anna Kendrick und co

Justin Timberlake veröffentlichte im Mai 2016 den Soundtrack „Can’t stop the feeling“ zum Film „Trolls“. Foto: AFP 11 Bilder
Justin Timberlake veröffentlichte im Mai 2016 den Soundtrack „Can’t stop the feeling“ zum Film „Trolls“. Foto: AFP

Die Macher von „Shrek“ und „Madagascar“ bringen einen neuen Animationsfilm in die Kinos: „Trolls“ heißt der Dreamworks-Film und die stimmliche Besetzung könnte kaum hochkarätiger sein.

Los Angeles - Musik, Tanz und quietschbunte Farben – der neue Animationsfilm „Trolls“ von Dreamworks ist ein Gute-Laune-Film durch und durch. Er basiert auf den Troll-Puppen von Thomas Dam.

Die Trolle des Films sind nicht nur von Grund auf glückliche Wesen, sondern lieben auch Popmusik. Poppy (gesprochen von Anna Kendrick) ist die Anführerin, der Troll Branch (Justin Timberlake) dagegen ist ein pessimistischer Typ, verabscheut Musik und lebt abgeschottet von den anderen in einer einsamen Höhle. Als ihre kleine Gemeinschaft angegriffen wird, müssen diese beiden sich zusammenraufen, um die anderen Trolle zu retten.

Deutsche Synchronisation

Bei der Premiere des Films in Los Angeles gaben sich die Stars, die hinter den Stimmen stecken, auf dem roten Teppich ein Stelldichein. Mit dabei: Justin Timberlake, Anna Kendrick, Zooey Deschanel und Kunal Nayyar. In der deutschen Version des Films werden die Rollen von Poppy und Branch von Lena Meyer-Landrut und Mark Forster gesprochen.




Unsere Empfehlung für Sie