Maischberger verwies darauf, dass sich die politischen Talkshows unter der Woche in der Vergangenheit oft „ins Gehege gekommen sind“. Sie ergänzte: „Weil wir alle mehr oder weniger das gleiche Konzept hatten: das Thema der Woche mit den wichtigsten Köpfen der Woche.“ Deshalb wolle sie hier ausbrechen. Ihre Talkshow gibt es seit 2003, künftig läuft sie unter dem Titel „Maischberger. Die Woche“. Die Quoten der TV-Sendung waren zuletzt ähnlich wie bei anderen Polit-Talkformaten rückläufig.