Martijn Kleermaker Coronafall bei Darts-WM

Wie die Professional Darts Corporation (PDC) mitteilte, handelt es sich bei dem positiv getesteten Spieler um Martijn Kleermaker (Symbolbild). Foto: dpa/Kieran Cleeves
Wie die Professional Darts Corporation (PDC) mitteilte, handelt es sich bei dem positiv getesteten Spieler um Martijn Kleermaker (Symbolbild). Foto: dpa/Kieran Cleeves

Das Coronavirus macht auch vor der Darts-WM nicht Halt: Der Niederländer Martijn Kleermaker ist positiv getestet worden, und auch sein Ersatz befindet sich trotz eines negativen Testergebnisses in Selbst-Quarantäne.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Bei der Darts-WM in London ist ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie die Professional Darts Corporation (PDC) mitteilte, handelt es sich dabei um Martijn Kleermaker, der aus dem Turnier genommen wurde. Der Niederländer hätte am Sonntag sein Auftaktmatch gegen Cameron Carolissen (Südafrika) bestreiten sollen.

Da auch sein Ersatz, der Engländer Josh Payne, Kontakt zu einer infizierten Person hatte und sich trotz eines negativen Testergebnisses in Selbst-Quarantäne befindet, erreicht Carolissen die nächste Runde. 

„Ich bin sehr enttäuscht, dass ich an der WM nicht teilnehmen kann“, sagte Kleermaker. „Meine Gesundheit hat Priorität, und ich zeige momentan keine Symptome, aber ich bitte jeden meine Privatsphäre in dieser schweren Zeit zu respektieren.“

Unsere Empfehlung für Sie