Mercedes Cup in Stuttgart Alexander Zverev spielt auch 2020 in der Landeshauptstadt

Von red/dpa 

Im vergangenen Sommer brachte der Mercedes Cup in Stuttgart Alexander Zverev kein Glück. Doch im Jahr 2020 versucht der deutsche Tennis-Star sein Glück auf dem Killesberg wieder.

Zverev startet in Stuttgart seine Vorbereitung für Wimbledon. (Archivbild) Foto: AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT
Zverev startet in Stuttgart seine Vorbereitung für Wimbledon. (Archivbild) Foto: AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT

Stuttgart - Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev wird seine Vorbereitung auf Wimbledon im kommenden Jahr erneut in Stuttgart beginnen. Der Hamburger hat seine Zusage für das Rasen-Turnier vom 8. bis 14. Juni gegeben. „Es ist jedes Mal eine riesige Motivation für mich, vor meinen Fans in Deutschland zu spielen“, wurde der 22-Jährige in einer Mitteilung der Veranstalter vom Dienstag zitiert.

Im Vorjahr verlor Zverev das Auftaktspiel

Der Weltranglisten-Siebte hatte in den vergangenen Jahren Stuttgart mehrmals ausgelassen. Als er im vergangenem Sommer erstmals seit 2015 wieder auf der Anlage des TC Weissenhof antrat, verlor er gleich sein Auftaktspiel gegen den Niedersachsen Dustin Brown. 

Lesen Sie hier: Das sind die Tennis-Weltmeister seit 1990

Derzeit nimmt Zverev an den ATP Finals in London teil, dem Saisonabschluss der acht besten Profis des Jahres. Dort zeigte der Titelverteidiger am Montagabend bei seinem Zwei-Satz-Sieg über den spanischen Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal eine starke Leistung.