Miss EM 2016 Marcel Reif sucht die schönste Frau

Von red/lsw 

Nach dem Ende beim Sportkanal Sky macht sich Moderator Marcel Reif auf zu neuen Ufern – und sucht die schönest Frau der Fußball-EM 2016. Zur Wahl stehen 24 junge Frauen aus den Teilnehmerländern.

Marcel Reif präsentiert die Wahl zum „Miss Em 2016“ in Rust. (Archivfoto) Foto: dpa
Marcel Reif präsentiert die Wahl zum „Miss Em 2016“ in Rust. (Archivfoto) Foto: dpa

Rust - Der Fußball-Reporter Marcel Reif (66) sucht nach seinem Ende beim TV-Sender Sky die schönste Frau der Fußball- Europameisterschaft. Reif werde am 3. Juni die Wahl zur „Miss EM 2016“ moderieren, sagte ein Sprecher der Veranstalter am Donnerstag in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. Es ist der erste Auftritt nach der Fernsehkarriere. Am 28. Mai kommentiert Reif in Mailand nach 17 Jahren bei Sky das letzte Spiel und verabschiedet sich vom Bildschirm. Gewählt wird im Europa-Park in Rust, sechs Tage später beginnt in Frankreich die Fußball-EM. Sie dauert bis 10. Juli.

Zu der Miss-Wahl treten den Angaben zufolge 24 junge Frauen aus den EM-Teilnehmerländern gegeneinander an. Sie präsentieren sich zunächst im Trikot der Fußball-Nationalmannschaft ihres Landes, später dann im Abendkleid und in Badekleidung. Für Deutschland geht laut Veranstalter die amtierende „Miss Germany“ Lena Bröder ins Rennen.




Unsere Empfehlung für Sie