Mit Ella Balinska, Kristen Stewart und Naomi Scott „Charlie’s Angels“ feiert Premiere in Los Angeles

Von  

Knapp 20 Jahre nachdem „3 Engel für Charlie“ mit Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu in den Kinos lief, steht das Remake in den Startlöchern. „Charlie’s Angels“ feierte in Los Angeles - Premiere.

Ella Balinska, Elizabeth Banks, Kristen Stewart und  Naomi Scott bei der Premiere von „Charlie’s Angels“ Foto: AFP/Amy Sussman 9 Bilder
Ella Balinska, Elizabeth Banks, Kristen Stewart und Naomi Scott bei der Premiere von „Charlie’s Angels“ Foto: AFP/Amy Sussman

Los Angeles - Bei der Premiere von „Charlie’s Angels“ in Los Angeles zeigten sich unter anderem die drei Hauptdarstellerinnen Ella Balinska, Kristen Stewart und Naomi Scott auf dem roten Teppich. Im Remake von Regisseurin Elizabeth Banks arbeiten die Privatdetektivinnen wieder für den geheimnisvollen „Charlie“, wie schon in dem Streifen von 2000. Damals übernahmen Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu die Hauptrollen. Den Ursprung haben beide Filme in der amerikanischen Fernsehserie „3 Engel für Charlie“, die Ende der 70er Jahre lief.

Für den Titelsong zum Film haben sich drei bekannte Sängerinnen zusammengetan: Ariana Grande, Miley Cyrus und Lana Del Rey. Erstere war für den Soundtrack auch als Produzentin tätig. Deutsche Fans müssen sich derweil noch etwas gedulden, bis der Film ins Kino kommt. Das Remake von „3 Engel für Charlie“ läuft erst im Januar an.

Die Bilder der Premiere von „Charlie’s Angels“ in Los Angeles sehen Sie in unserer Galerie.

Wer jetzt neugierig ist, kann sich im Video den Trailer anschauen: