Motorsport-Comeback Schwedischer Prinz Carl Philip zurück auf der Piste

Von dpa 

Carl Philip ist ein großer Motorsport-Fan und fährt seit 2008 in verschiedenen nationalen Rennklassen mit, hatte zuletzt aber ein Jahr Auszeit vom Rennsport genommen

Prinz Carl Philip von Schweden feiert 2015 nach seinem Sieg im zweiten Lauf des STCC-Wettbewerbs in Falkenberg. Foto: Adam Ihse/TT NEWS AGENCY/EPA/dpa Foto: dpa
Prinz Carl Philip von Schweden feiert 2015 nach seinem Sieg im zweiten Lauf des STCC-Wettbewerbs in Falkenberg. Foto: Adam Ihse/TT NEWS AGENCY/EPA/dpa

Stockholm - Nach einem Jahr Pause feiert der schwedische Prinz Carl Philip (41) sein Motorsport-Comeback. Beim ersten Lauf des skandinavischen Porsche Carrera Cups im schwedischen Falkenberg sollte der jüngere Bruder von Kronprinzessin Victoria (43) an diesem Wochenende auf die Rennstrecke zurückkehren, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten.

"Im letzten Jahr wollte ich mehr Zeit mit der Familie und den Jungs haben, das war herrlich. In diesem Jahr funktioniert es wieder, zu fahren", wurde der Prinz in einer Mitteilung zitiert.

© dpa-infocom, dpa:200717-99-829100/2




Unsere Empfehlung für Sie