Wie heißt das Lied? Musik erkennen online & per App

Mit welchen Apps lässt sich Musik erkennen? Foto: Africa Studio/Shutterstock
Mit welchen Apps lässt sich Musik erkennen? Foto: Africa Studio/Shutterstock

Sie hören einen Song im Radio und möchten wissen, wie er heißt? Wir stellen Apps und Online-Tools vor, mit denen Sie Musik erkennen können.

Digital Unit : Katrin Klingschat (kkl)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ganz gleich, ob es sich um einen neuen Song handelt oder ob Sie einfach nicht auf den Titel des Liedes kommen, das da gerade im Radio läuft: Manchmal muss einfach ein Tool zur Musikerkennung her. Zum Glück gibt es dafür mittlerweile diverse Anbieter. Wir stellen die beliebtesten vor.

Musik erkennen mit Google

Mit einem Widget von Google benötigen Sie auf Android-Smartphones nicht einmal eine extra App, um Musik zu erkennen. So richten Sie den Dienst ein:

  1. Tippen Sie auf eine freie Stelle auf dem Start-Bildschirm Ihres Smartphones und halten Sie diese länger gedrückt.
  2. Tippen Sie auf den Menüpunkt „Widgets“.
  3. Scrollen Sie zu der Kachel mit dem Titel „Google“ und tippen Sie auf diese.
  4. Tippen Sie auf die Kachel „Sound Search“ mit dem Musiknoten-Symbol.
  5. Wenn Sie das Symbol gedrückt halten, können Sie es auf dem Start-Bildschirm verschieben.

Sobald nun im Radio, in einer Serie oder im Club ein Ihnen unbekanntes Lied läuft, tippen Sie einfach auf das Widget und die Suche beginnt. Das Ergebnis wird Ihnen direkt angezeigt. Sie können den Song anschließend im Play Store kaufen. Im Verlauf der Sound Search finden Sie alle Titel, um Sie beispielsweise später zu einem Streamingdienst hinzuzufügen.

Sound Search sucht auch nach Songs, wenn Sie diese summen oder selbst singen – die Trefferquote ist dabei allerdings geringer.

Musik erkennen mit Siri

Wer Apple-Geräte bzw. iOS nutzt, kann ganz einfach auf Siri zurückgreifen, um Musik zu erkennen. So geht es:

  1. Starten Sie Siri, entweder durch den „Hey Siri“-Sprachbefehl oder durch langes Drücken des Home-Buttons bzw. der rechten Seitentaste.
  2. Die automatische Lied-Erkennung startet automatisch mit der Frage „Wie heißt der Song“.

Siri nennt Interpret und Titel, wenn der Song erkannt wurde und zeigt diese Daten zusätzlich auf dem Bildschirm an.

 

App zum Musik erkennen: Shazam

Die App „Shazam“ hat sich ebenfalls zum Finden von Songs und Interpreten bewährt. Sie nutzt die gleiche Technologie wie Siri in den Apple-Produkten.

Die App ist kostenlos für Android und iOS verfügbar und bietet neben dem Erkennen von Liedern noch weitere Funktionen. Besonders praktisch: Die App hat einen Offline-Modus, das heißt, wenn Sie ein Lied „shazamen“ möchten, aber gerade keine Online-Suche durchgeführt werden kann, wird der Song gespeichert und später gesucht. Sie bekommen dann automatisch eine Nachricht, wenn der Titel gefunden wurde.

Ein Nachteil: Mit Summen, Pfeifen oder Ihrem Gesang kann Shazam nichts anfangen, das heißt, wenn Sie ein Lied im Kopf haben, es aber gerade nirgendswo läuft, versagt die App.

Musik erkennen durch Summen: SoundHound

Die App „SoundHound“ erkennt, wie die anderen Dienste auch, Songs aus Radio und TV problemlos. Sobald das Lied läuft, aktivieren Sie einfach die Suchfunktion der App und wenige Sekunden später haben Sie das Ergebnis in der Regel auf dem Bildschirm. Leider verfügt SoundHound nicht über eine Offline-Funktion, das heißt, Sie können die App nur nutzen, wenn Sie ausreichend Empfang haben.

Der große Vorteil der App: Sie erkennt auch Summen und Pfeifen. Wenn Ihnen also ein Ohrwurm nicht aus dem Kopf geht, Sie aber nicht darauf kommen, um welches Lied es sich handelt, summen Sie einfach SoundHound etwas vor – vielleicht finden Sie ja den gesuchten Song.

Musik erkennen online ohne App – So geht’s

Wenn Sie ein Lied finden wollen, aber keine App zur Erkennung nutzen möchten oder können, hilft es, den Songtext zu kennen. Wer beispielsweise beim Autofahren einen tollen Song hört, kann nicht einfach so zum Handy greifen und eine App zur Musikerkennung bedienen.

Fokussieren Sie sich daher in solchen Situationen auf den Text – machen Sie sich vielleicht eine Notiz, wenn Sie nicht gerade Autofahren, sondern woanders unterwegs sind.

Tippen Sie ein paar Worte oder Zeilen (je mehr, desto besser) dann ganz einfach in die Google-Suche ein – meist führt Sie das bereits zum Ergebnis. Auf Seiten wie genius.com können Sie ebenfalls ganz gezielt nach Songtexten suchen, ohne eine spezielle App zu benötigen.

Auch interessant: Pflanzen erkennen per App – 4 kostenlose Anwendungen

Unsere Empfehlung für Sie