Partynacht in Leonberg Die Altstadt wird zur nächtlichen Party-Meile

Bei der Party-Nacht gibt es auch Live-Musik mit Michel and friends... Foto: privat
Bei der Party-Nacht gibt es auch Live-Musik mit Michel and friends... Foto: privat

Restaurants, Kneipen, Bistros, Cafés in den Straßen rund um den historischen Marktplatz beteiligen sich an dem Event. Den Auftakt macht ein Konzert von Fools Garden in der Stadthalle.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Zum vierten Mal verwandelt die Party-Nacht am Samstag, 11. November, die historische Leonberger Altstadt in eine klingende Meile. In insgesamt neun Locations sorgen Livebands und Discjockeys von 21 Uhr an für jede Menge Musik und ausgelassene Feierstimmung. Wer mit dabei sein möchte, kann sich bereits jetzt sein Eintrittsarmband sichern. Der Vorverkauf hat begonnen. Und dabei gilt, wie bei den vorherigen Ausgaben: Einmal bezahlen – überall dabei sein!

Bei der Partynacht soll das Nachtleben in Leonberg pulsieren. Der Veranstalter von X-Events bietet Nachtschwärmern ein Programm für jedes Alter, sie können sich auf viele Stunden tanzen und feiern freuen. Musikalisch ist so ziemlich für jeden Geschmack etwas dabei, die Livebands decken eine enorme Bandbreite an verschiedenen Stilrichtungen ab – von Rock bis Pop, von Blues über House, Black Music, Mixed Music bis hin zu Hip-Hop und Techno.

Benefizkonzert mit Fools Garden

Zum Start wartet die Partynacht bereits um 20 Uhr mit einem Höhepunkt auf: In der Stadthalle spielt die bekannte Band „Fools Garden“. Es ist ein Benefizkonzert zum 20-Jahr-Jubiläum ihres größten Hits „Lemon Tree“. Peter Freudenthaler und Volker Hinkel haben sich rechtzeitig zum runden Geburtstag ihres Hits mit ihren Bandkollegen im Studio eingeschlossen und einige ihrer absoluten Lieblingssongs aufgenommen. Im Album „Flashback“ blicken sie musikalisch zurück auf die 90er Jahre und covern auf ihre ganz eigene Art Hits, unter anderem von Depeche Mode, Annie Lennox, den Backstreet Boys, Bruce Springsteen, No Doubt und Madonna. Der Erlös des Abends fließt in eine Aktion von Human Projects ein, als Beitrag für eine friedlichere und gerechtere Welt.

Die Tickets kosten im Vorverkauf zwischen 28 und 37 Euro und gelten im Anschluss an das Konzert auch als Partynachtticket. Weil sich dieses Mal fast alles in der Altstadt abspielt, wurde diesmal auf den Partynacht-Busshutt­le-Service verzichtet, der die Gäste im Halbstundentakt herumgekarrt hatte.

Der Eintritt zur Partynacht ist entweder mit einem Ticket vom Konzert der Band Fools Garden oder mit einem Armband möglich. Das Eintrittsarmband gibt es im Vorverkauf für acht Euro bei allen teilnehmenden Gastronomien, bei der Leonberger Kreiszeitung, der Ran-Tankstelle gegenüber Hofmeister, der Agip-Tankstelle in der Stuttgarter Straße in Gerlingen und bei Wolsdorff-Tobacco im Leo-Center. Kurzentschlossene und Nachzügler können das Armband auch am Veranstaltungsabend für zehn Euro an den Abendkassen in den Eingangsbereichen der Gastronomien erwerben, sofern die Tickets nicht im Vorverkauf vergriffen sind.

Das Programm

In Murphy’s Law wird „Rock Night live performed by Michel and Friends“ geboten (Cover-Rock/70er, 80er, 90er unplugged). In der Republik Rockbar treten Kohala live mit der Heavy Headbangers Party auf (Metal/Rockcovers). In der Glashouse Bar und Lounge gibt es Kult der 80er und 90er sowie Aktuelles mit DJ Tim & DJ Daddy M. Im Domizil und im Gewölbekeller Bistro ist „Night live performed by Simeon“ angesagt (Funk/Pop). Bei Inge und Hansi im Adler, steigt die Adler-Party mit DJ Jogi (Partyhits/Schlager). Im Blauen Engel wird die Zwischen-Was’n-und-Pferdemarkt-Party mit DJ Holland gefeiert (Partyhits/Mixed Music). Die Alte Amtei bietet Rock-Pop-Oldies mit Deejay F. Selbst das Gasthaus Sonne öffnet wieder seine Pforten für die Waldhexen-Party mit DJ Uli und der Narrenzunft Leonberger Waldhexen (Partyhits). In der Stadthalle bieten Fools Garden Rock und Pop.




Unsere Empfehlung für Sie