Nach Angriff auf AfD-Infostand Weidel kommt zu AfD-Demo in Schorndorf

Alice Weidel und andere Bundestagsabgeordnete kommen am Samstag zu einer AfD-Demo in Schorndorf. Anlass ist der Angriff auf ein Parteimitglied. Foto: dpa/Rolf Vennenbernd
Alice Weidel und andere Bundestagsabgeordnete kommen am Samstag zu einer AfD-Demo in Schorndorf. Anlass ist der Angriff auf ein Parteimitglied. Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Mehrere AfD-Bundestagsabgeordnete haben sich für eine Demo am Samstag in Schorndorf angemeldet. Anlass für diese ist der Angriff auf einen Wahlstand, bei dem ein Landtagskandidat verletzt wurde .

Rems-Murr: Isabelle Butschek (ibu)

Schorndorf - Der AfD-Landesverband Baden-Württemberg hat für kommenden Samstag eine Demonstration auf dem Schorndorfer Marktplatz angemeldet. Anlass ist der Antifa-Angriff auf den Stand der AfD, bei dem am vergangenen Samstag der Landtagskandidat Stephan Schwarz verletzt wurde: „Dies war kein Einzelfall, sondern nur das traurige Ende einer langen Kette gewalttätiger Übergriffe gegen Kandidaten, Politiker und Parteimitglieder“, heißt es in der Ankündigung.

AfD hat rund 120 Teilnehmer angemeldet

Die Veranstaltung soll um 15 Uhr beginnen und steht unter der Überschrift „Gewaltfreiheit im Diskurs“. Es sollen einige hochrangige Parteimitglieder teilnehmen: Genannt werden die Bundestags-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel sowie die Bundestagsabgeordneten Jürgen Braun, Markus Frohnmeier, Martin Hess und Marc Jongen. Wie der Erste Bürgermeister Edgar Hemmerich berichtet, ist Markus Frohnmeier der Versammlungsleiter, die AfD rechnet mit mindestens 120 Teilnehmern. „Wir sind aber auch darauf vorbereitet, wenn es mehr werden“, sagt Hemmerich. Die Stadt habe sich bereits eng mit dem Polizeirevier abgestimmt.

Eine Gegendemonstration sei bisher nicht angemeldet worden. Sollte eine Gruppe wie am vergangenen Samstag auftauchen, sei man mit entsprechenden Polizeikräften vorbereitet. „Unser Hauptziel ist aber, dass die Veranstaltung friedlich ist und friedlich bleibt.“




Unsere Empfehlung für Sie