Nach Fest in Münchingen Betrunkener stürzt aus zweitem Stock

Von bin 

Nach einem Fest ist ein 32-Jähriger im Rausch aus dem Fenster einer Wohnung gefallen. Eine Autofahrerin entdeckte den Mann auf der Straße. Die Polizei schließt eine Straftat aus.

Gut besucht: die Münchinger Sommernacht Foto: factum/Weise
Gut besucht: die Münchinger Sommernacht Foto: factum/Weise

Korntal-Münchingen - Die Münchinger Sommernacht hatte für einen 32-jährigen Mann ein fatales Nachspiel. Nach dem Besuch des Festes am Samstagabend wollte er in einem privaten Wohnhaus in der Hofstattstraße in dem Stadtteil von Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) bei Bekannten übernachten. Gegen 4.30 Uhr hat er sich aus bislang ungeklärten Umständen dem Fenster im zweiten Stock genähert – und ist aus diesem heraus und auf die Straße gefallen. Dabei wurde er schwer verletzt und bewegte sich nicht mehr.

Im Rausch aus dem Fenster gefallen

Eine Autofahrerin bemerkte den auf der Straße liegenden Mann. Sie reagierte geistesgegenwärtig: Sie hielt an und rief sofort den Rettungsdienst. Dieser kam unmittelbar mit einem Notarzt, die Helfer brachten den 32-Jährigen in ein Krankenhaus. „Die Beteiligung einer weiteren Person können wir ausschließen“, erklärt eine Sprecherin der Polizei. Sprich: Es war keine Straftat, Fremdverschulden liegt keines vor. Bei der Untersuchung wurde Alkohol im Blut festgestellt. Möglicherweise ist der Mann im Rausch versehentlich aus dem Fenster gefallen.




Unsere Empfehlung für Sie