Heftiger Streit in Esslingen Sohn greift Vater mit Messer an

Von Patrick Kuolt 

Ein 19-Jähriger hat während eines handfesten Streits am Sonntagnachmittag in Esslingen-Mettingen seinen Vater mit einem Messer angegriffen. Dabei zog sich dieser mehrere Verletzungen zu. Der Vater hatte zuvor seinen Sohn in den Schwitzkasten genommen.

Ein 52-Jähriger wurde mit mehreren Schnittverletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Foto: dpa/Ingo Wagner
Ein 52-Jähriger wurde mit mehreren Schnittverletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Foto: dpa/Ingo Wagner

Esslingen - Bei einem heftigen Familienstreit ist am Sonntagnachmittag im Esslinger Stadtteil Mettingen ein 52-Jähriger von seinem Sohn mit einem Messer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, gerieten der Mann und sein 19 Jahre alter Sohn aus bislang ungeklärter Ursache kurz nach 14 Uhr in Streit.

In dessen Verlauf nahm der Vater den 19-Jährigen rabiat in den Schwitzkasten. Der Sohn ergriff daraufhin ein Messer und fügte seinem Vater damit mehrere Schnittverletzungen zu. Weiteren Familienangehörigen und einem Nachbarn gelang es, die beiden zu trennen. Der 52-Jährige musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden.

Der Sohn wurde nach einer ambulanten Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Eine Frau zog sich beim Trennen der Streitenden ebenfalls eine Schnittverletzung zu und wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie