Nach negativem Test von Joshua Kimmich Quarantäne des Bayern-Profis endet

Joshua Kimmich war Ende November positiv auf Corona getestet worden. (Archivbild) Foto: AFP/CHRISTOF STACHE
Joshua Kimmich war Ende November positiv auf Corona getestet worden. (Archivbild) Foto: AFP/CHRISTOF STACHE

Ab Donnerstag steht Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich dem FC Bayern München wieder zur Verfügung. Nach einem negativen Corona-Test endet die Quarantäne des 26-Jährigen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

München - Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich steht dem FC Bayern München nach einem negativen Corona-Test ab diesem Donnerstag wieder zur Verfügung. Sportvorstand Hasan Salihamidzic sagte am Mittwochabend vor dem Champions-League-Spiel des deutschen Rekordmeisters gegen den FC Barcelona: „Frei getestet ist er, heute Nacht endet seine Quarantäne.“

Nun werde es natürlich Untersuchungen geben. „Ich kenne unseren Jo, der wird natürlich alles geben, um schnell wieder zurückzukommen“, sagte Salihamidzic bei DAZN, „aber wir müssen vernünftig sein.“ Man werde sich mit Trainer Julian Nagelsmann und den Ärzten zusammensetzen und entscheiden, was das Beste sei.

Nagelsmann hatte bereits darauf hingewiesen, Kimmich behutsam wieder in das Team zurückführen zu wollen. Er wies in diesem Zusammenhang auf die rund vierwöchige Pause des 26-Jährigen als Kontaktperson und Corona-Infizierter hin.




Unsere Empfehlung für Sie