Nach Streitigkeit in Böblingen Schlägerei aus unbekanntem Anlass

Polizei- und Rettungswageneinsatz am Oberen See in Böblingen, nachdem zwei Männer einen anderen körperlich angreifen und verletzen Foto: dpa/Lino Mirgeler
Polizei- und Rettungswageneinsatz am Oberen See in Böblingen, nachdem zwei Männer einen anderen körperlich angreifen und verletzen Foto: dpa/Lino Mirgeler

Ein Mann spaziert mit seiner Lebensgefährtin und einem Kind am Oberen See in Böblingen. Er wird von zwei anderen Männern angesprochen. Nach einem kurzen Gespräch und einem Streit eskaliert die Situation.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Ein 30 Jahre alter Mann war laut Polizeibericht am Mittwoch gegen 20.20 Uhr zusammen mit seiner Lebensgefährtin und einem Kleinkind in der Uferstraße in Böblingen am „Oberer See“ spazieren. Dort wurde er auf Höhe eines Spielplatzes von zwei männlichen Personen angesprochen. Sie forderten ihn auf, abseits seiner Lebensgefährtin und des Kindes alleine mit ihnen zu sprechen. Der 30-Jährige kam der Bitte nach. Im Verlauf des Gesprächs kam es aber aus noch ungeklärten Gründen zu verbalen Streitigkeiten.

Nachdem die beiden Männer sich erst vom Ort entfernt hatten, kamen sie wieder zurück. Der ältere der beiden Täter soll den 30-Jährigen daraufhin mehrfach geschlagen haben, sodass dieser zu Fall kam. Der Jüngere soll den Mann, der mittlerweile auf dem Boden lag, noch mehrmals ins Gesicht getreten haben. Außerdem beleidigten die beiden mutmaßlichen Täter den Geschädigten. Nach der Auseinandersetzung suchten die beiden Angreifer das Weite. Der 30-Jährige alarmierte die Polizei.

Durch den tätlichen Angriff wurde der 30-Jährige verletzt. Rettungssanitäter kümmerten sich im Nachgang vor Ort um den verletzten Mann. Die beiden Tatverdächtigen, bei denen es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen und um einen 20-jährigen Mann handeln soll, konnten weder näheren Umfeld, noch an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Die erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.




Unsere Empfehlung für Sie