Nach unvollständiger Daten-Übermittlung Gesamtzahl von Corona-Neuinfektionen in Deutschland wohl unter 9000

Mit den Nachmeldungen stiegen die am Montag veröffentlichten Corona-Zahlen bundesweit auf knapp 8800. (Symbolfoto) Foto: dpa/Michael Kappeler
Mit den Nachmeldungen stiegen die am Montag veröffentlichten Corona-Zahlen bundesweit auf knapp 8800. (Symbolfoto) Foto: dpa/Michael Kappeler

Mit den neuen Corona-Zahlen aus Rheinland-Pfalz und Bayern steigen die am Montag veröffentlichten Infektionen bundesweit auf knapp 8800. Das Robert-Koch-Institut erhielt zuvor von beiden Ländern unvollständige Daten.

Berlin - Die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz melden 471 Neuinfektionen innerhalb eines Tages und liefern damit wie Bayern aktuelle Zahlen nach. Das Robert-Koch-Institut (RKI) erhielt zuvor von beiden Ländern unvollständige Daten. Mit den neuen Zahlen der beiden Länder steigen die am Montag veröffentlichten Infektionen bundesweit auf knapp 8800.

Das RKI hatte zunächst 7174 gemeldet. Dennoch lägen die Zahlen - wie in den vorangegangenen Tagen - damit deutlich unter den Werten der Vorwoche. Es wären sogar die niedrigsten Montagszahlen seit Ende Oktober.




Unsere Empfehlung für Sie