Nach Wasserrohrbruch Verkehr am Botnanger Sattel fließt wieder

Am Botnanger Sattel musste wegen eines Wasserrohrbruchs gebaggert werden. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart
Am Botnanger Sattel musste wegen eines Wasserrohrbruchs gebaggert werden. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart

Seit Sonntag war die Botnanger Straße gesperrt. Der Grund: ein Wasserrohrbruch. Am Dienstagabend konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

Digital Unit : Theresa Schäfer (the)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Seit Sonntag hatten die Folgen eines Wasserohrbruchs für Verkehrsprobleme am Botnanger Stattel gesorgt – am Dienstagabend konnte die Strecke zwischen Botnang und dem Stuttgarter Westen wieder freigegeben werden. Wie ein Sprecher der Netze BW mitteilte, sind die Arbeiten an dem Rohr und der Fahrbahn abgeschlossen.

Am Sonntag war eine 30 Zentimeter dicke Wasserleitung rund 100 Meter westlich des Botnanger Sattels geplatzt.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Wasserrohrbruch am Botnanger Sattel für Probleme sorgt. 2018 musste zwischen Beethoven- und Geißeichstraße monatelang eine Baustelle eingerichtet werden, nachdem im März nach einem Rohrbruch massive Schäden an der Fahrbahn entstanden waren.




Unsere Empfehlung für Sie