Nachrichten aus Stuttgart und aller Welt Das haben Sie am Wochenende verpasst

Von bpu 

Frohes Neues Jahr? Was für viele Menschen Anlass zur Freude und zum Feiern war, bedeutete für andere einen Haufen Arbeit: Polizisten und Feuerwehrleute waren am Wochenende im Dauereinsatz. Lesen Sie hier die Nachrichten im Überblick.

Das Wochenende stand ganz im Zeichen des Jahreswechsels – wie hier in Stuttgart. Foto: dpa
Das Wochenende stand ganz im Zeichen des Jahreswechsels – wie hier in Stuttgart. Foto: dpa

Stuttgart - Das Wochenende stand ganz im Zeichen des Jahreswechsels. In Stuttgart wurden so lange Böller und Raketen in die Luft gejagt, bis von den grünen, gelben und roten Funken über dem Kessel nichts mehr zu sehen war. Nebel oder Feinstaub? Vielleicht ein bisschen von beidem.

Wer in den vergangenen 48 Stunden vorsorglich seinen Kopf eingezogen oder vor lauter Feierei den Überblick über die Nachrichtenlage verloren hat, für den gibt es hier die wichtigsten Meldungen vom Wochenende im Überblick.

Die wichtigsten Nachrichten aus Stuttgart und Region

* Polizeipräsenz: Die Strategie der Stuttgarter Polizei ist aufgegangen – durch ihre massive Präsenz am Silvesterabend sind größere Zwischenfälle wie im vergangen Jahr ausgeblieben.

* Feuerwehreinsätze: In der Region Stuttgart hatten Feuerwehr und Polizei am Wochenende jede Menge zu tun. Dachbrände, Gesichtsverbrennungen, Einbrüche – hier gibt es den Überblick.

* Feinstaub: Wie von Experten vorhergesagt, gab es am Silvestertag in Stuttgart eine erhöhte Feinstaubkonzentration.

* Blick vom Fernsehturm: Am Eingang des Fernsehturms hat es am Silvesterabend enttäuschte Gesichter gegeben, denn späte Besucher wurden abgewiesen.

* Feuerwehrmann stirbt: Auf dem Weg zu einem Brand ist ein Feuerwehrmann im Rems-Murr-Kreis zusammengebrochen und gestorben.

Die wichtigsten Nachrichten aus Deutschland und der Welt

* Anschlag in der Türkei: In einem Nachtclub in Istanbul hat ein Terrorist auf einer Neujahrsparty ein Blutbad angerichtet. Zahlreiche Menschen sterben, viele weitere werden verletzt.

* Tote und Verletzte auf A7 in Bayern: Im dichten Nebel sind auf der Autobahn im Unterallgäu acht Autos und drei Sattelzüge ineinander gekracht. Die Rettungskräfte finden ein Horrorszenario vor.

* Silvester in Köln: In der Domstadt hat die Polizei in der Silvesternacht hunderte Männer aus Nordafrika kontrolliert. Der Kölner Polizeipräsident rechtfertigt das Vorgehen.

* Großbritannien: Die Briten sorgen sich um die Gesundheit ihrer Königin. Seit mehr als einer Woche leidet die Queen an einer schweren Erkältung.

* New York: Sängerin Mariah Carey sind bei einer Neujahrsshow buchstäblich die Worte weggeblieben. Ihren Pannenauftritt kommentierte sie gekonnt mit Humor.

Sonderthemen