Nachwuchs für den ehemaligen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wird mit 89 noch einmal Vater

Von dpa/doi 

Der ehemalige Formel-1-Patron Bernie Ecclestone wird zu vierten Mal Vater. Im Sommer erwartet er nach mehreren Medienberichten einen Sohn.

Bernie Ecclestone und  Fabiana Flosi: im Sommer gibt es Nachwuchs. Foto: dpa/Valdrin Xhemaj
Bernie Ecclestone und Fabiana Flosi: im Sommer gibt es Nachwuchs. Foto: dpa/Valdrin Xhemaj

Sao Paolo - Der langjährige Formel-1-ChefBernie Ecclestone (89) soll Medienberichten zufolge angeblich nochmals Vater werden. „Ja, im Sommer ist es so weit. Hoffentlich lernt er bald Backgammon spielen“, zitierte der Schweizer „Blick“ den 89 Jahre alten Engländer unter Berufung auf ein Telefongespräch, in dem Ecclestone die Berichte bestätigt habe. Zuerst hatten Sport1 und f1-insider.com darüber berichtet. „Es wird ein Bub“, zitierte der „Blick“ Ecclestones mehrere Jahrzehnte jüngere Frau Fabiana Flosi, sie ist 41 Jahre alt.

Ecclestone war rund 40 Jahre Formel-1-Boss. 2017 wurde er durch den neuen Besitzer Liberty Media als Geschäftsführer abgesetzt. Ecclestone ist seit 2012 mit der Brasilianerin Flosi verheiratet und lebt mit ihr auch auf einer Farm in der Nähe von São Paulo. Ecclestone wird Ende Oktober 90 Jahre alt. Er hat bereits drei erwachsene Töchter aus früheren Beziehungen. Flosi sagte dem „Blick“ zufolge: „Wir haben wie alle Eltern nur einen Wunsch: Das Kind muss gesund zur Welt kommen.“

Der Urgroßvater

Ecclestone ist zum dritten Mal verheiratet. Mit seiner ersten Frau Ivy hat er seine älteste Tochter Deborah. Von Deborah stammt Ecclestones erster Enkel, der mittlerweile selbst Kinder hat und so Ecclestone zum Urgroßvater machte. Danach war er fast 25 Jahre mit der 28 Jahre jüngeren Slavica Radić verheiratet, einem ehemaligen Armani-Model aus Rijeka in Kroatien. Zusammen haben sie erwachsene zwei Töchter, Tamara und Petra. Die Ehe wurde im März 2009 geschieden. Im August 2012 gab Ecclestone bekannt, dass er die Brasilianerin Fabiana Flosi geheiratet hat.