Neudenau im Kreis Heilbronn Drei Vermisste nach Brand in Fachwerkhaus

Von red/dpa 

Nach dem Brand eines Fachwerkhauses im Kreis Heilbronn werden drei Menschen vermisst. Die Feuerwehr konnte das Gebäude wegen Einsturzgefahr nicht betreten.

Spezialkräfte der Feuerwehr bereiten einen Einsatz vor, um das Haus durchsuchen zu können. Foto: picture alliance/dpa/Uwe Anspach
Spezialkräfte der Feuerwehr bereiten einen Einsatz vor, um das Haus durchsuchen zu können. Foto: picture alliance/dpa/Uwe Anspach

Neudenau - Nach einem Brand in einem Wohnhaus in Neudenau gelten die drei Bewohner des Hauses als vermisst. Wie ein Sprecher der Polizei erklärte, ging das Fachwerkhaus im Kreis Heilbronn am Dienstagmorgen aus noch unbekannter Ursache in Flammen auf und brannte aus. Nachdem das Feuer gelöscht war, bestand Einsturzgefahr. Die Feuerwehr konnte das Gebäude daher wegen Selbstgefährdung zunächst nicht betreten.

Spezialkräfte der Feuerwehr bereiteten sich auf einen Einsatz vor. Es sei geplant, das Gebäude zunächst rauchfrei zu machen und es im Anschluss mithilfe von Abstützmaßnahmen Stück für Stück zu durchforsten, so der Polizeisprecher. Ob die drei Bewohner des Hauses zum Zeitpunkt des Brandes im Haus waren, war zunächst unklar. Zwischenzeitlich hatte das Feuer auf ein Nebenhaus in der eng bebauten Altstadt übergegriffen, wurde dort aber schnell gelöscht. Die umliegenden Gebäude wurden evakuiert.