Neue Serien bei Netflix, Amazon Prime & Co. Anwalt gegen Edelkanzlei: „Goliath“

Ludwigsburg: Philipp Obergassner (pho)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Das Geschäft mit dem Recht scheint eine besondere Faszination auf die Menschen auszuüben. Anwaltsserien sind mittlerweile ein ebenso festes Genre wie Arztserien. Ob „Goliath“ das Zeug zum Klassiker à la „Ally McBeal“ oder „Boston Legal“ hat, muss sich jedoch erst noch zeigen – jedenfalls stammen alle drei Serien aus der gleichen Feder des Anwaltsserien-Experten David E. Kelley.

In „Goliath“ spielt Billy Bob Thornton einen abgehalfterten ehemaligen Spitzenanwalt, der wegen seiner Alkoholsucht nicht nur seine Frau (Maria Bello), sondern auch seine Stelle in einer renommierten Anwaltskanzlei verloren hat. Dann zieht er jedoch in einem spektakulären Fall gegen seinen einstigen Partner Donald Cooper (William Hurt) vor Gericht.

Billy Bob Thornton hat Billy McBride, den Anwalt, den er spielt, folgendermaßen beschrieben: „Er ist einfach ein Kerl, der mal wer war und der es vermasselt hat. Und jetzt versucht er, zurückzukommen. Er will etwas tun, er will sich gebraucht fühlen. Und dann kämpft er gegen die Firma, die ihn gefeuert hat. Ich glaube, das ist vielleicht der Traum eines jeden – solange man denkt, dass man gewinnen kann.“

Die Serie wurde von dem Versandhändler Amazon eigens für dessen Video-on-Demand-Plattform produziert. Seit dem 14. Oktober gibt es alle acht einstündigen Folgen der ersten Staffel im englischen Original, wahlweise sind Untertitel zuschaltbar.




Unsere Empfehlung für Sie