Neue Serien bei Netflix, Amazon Prime & Co. Die junge Elizabeth II: „The Crown“

Ludwigsburg: Philipp Obergassner (pho)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Aller Anfang ist schwer. Auch als Queen. Das muss die junge Elizabeth II. feststellen, als sie im Alter von 25 im Jahr 1952 zur Monarchin gekrönt wird. Die Netflix-Serie „The Crown“ soll in zunächst zehn Teilen die jungen Jahre der Königin und ihren Umgang mit den Premierministern der Nachkriegszeit beleuchten. Die Serie von Peter Morgan (Frost/Nixon, American Sniper) wird produziert von Andy Harries und Stephen Daldry, beide haben in der Vergangenheit schon mit Morgan zusammengearbeitet.

Harries hat auch das Biopic „The Queen“ produziert, für den die Schauspielerin Helen Mirren im Jahr 2007 einen Oscar für ihre Darstellung von Elizabeth Windsor bekommen hat. Im Film ging es jedoch hauptsächlich um die Zeit nach dem Tod von Prinzessin Diana. Die Serie soll die gesamte Regentschaft von Elizabeth II. abdecken. In „The Crown“ spielt zunächst Claire Foy (bekannt aus der NBC-Serie „Crossbones“) die junge Queen. Insgesamt sollen mindestens drei Schauspielerinnen in die Rolle schlüpfen, es gibt auch bereits Spekulationen, dass Helen Mirren noch einmal die Queen in ihren späten Jahren spielen könnte.

Alle zehn Folgen der ersten „The Crown“-Staffel werden von 4. November 2016 an von Netflix zum Streaming bereitgestellt und zwar in deutscher Synchronfassung sowie im Original.

Hier der Trailer:




Unsere Empfehlung für Sie