Neuer Elektro-Pick-up Teslas neuer Cybertruck – futuristisch oder lächerlich?

Von  

Design, das polarisiert: Die Präsentation von Teslas neuem „Cybertruck“ löste Staunen und auch Häme aus. Die ungewöhnliche Form des Fahrzeugs sorgte schnell für kuriose Vergleiche.

Elon Musk will mit dem Elektro-Pick-up ins Kerngeschäft amerikanischer Autoriesen vorpreschen. Foto: AFP/FREDERIC J. BROWN
Elon Musk will mit dem Elektro-Pick-up ins Kerngeschäft amerikanischer Autoriesen vorpreschen. Foto: AFP/FREDERIC J. BROWN

Stuttgart - Was für eine Überraschung: Teslas neuester Entwurf – der „Cybertruck“ – hält, was sein Name verspricht. Das große Fahrzeug erinnert mit seiner futuristischen Form an eine längst vergangene Zeit, in der man sich die Zukunft als einen Mix aus Terminator 2 und Blade Runner vorstellten konnte. Hauptsache nicht von dieser Welt. Man könnte meinen, die Zukunft sei alt geworden.

Der Cybertruck löste im Netz viele Debatten und auch Häme aus – besonders seine ungewöhnliche Form wurde spöttisch kommentiert:

Ist der Pick-up vielleicht diesem Fahrzeug nachempfunden?

So stellt sich dieser Nutzer die Arbeit des Design-Teams vor:

Auch Wünsche für neue Modelle wurden geäußert:

Ob sich die Fahrzeuginsassen dem Design anpassen müssen?

Ähnlichkeiten sind vorhanden:

Ob Elon Musk in letzter Zeit „Blade Runner“ gestreamt hat?

Mut zur Hässlichkeit:




Unsere Empfehlung für Sie