Neuffen im Kreis Esslingen Gleitschirmflieger landet in Baum

Von va 

Ein 50 Jahre alter Pilot gerät mit seinem Gleitschirm bei Neuffen in ein Luftloch und stürzt daraufhin in die Tiefe.

Der 50 Jahre alte Pilot wurde von der Bergwacht gerettet. Foto: dpa
Der 50 Jahre alte Pilot wurde von der Bergwacht gerettet. Foto: dpa

Neuffen - Gut ausgegangen ist der Absturz eines Gleitschirmfliegers am Donnerstagnachmittag südöstlich von Neuffen im Kreis Esslingen. Wie die Polizei mitteilt, war der erfahrene, 50 Jahre alte Pilot kurz nach 13.30 Uhr vom Startplatz West gestartet und am Albtrauf entlang in Richtung der Burg Hohenneuffen geflogen.

Als er gegen 14 Uhr in ein Luftloch geriet, stürzte der Gleitschirm aus unbekannter Höhe in die Tiefe und blieb an einem Baum nahe einer Felswand hängen. Ein Zeuge entdeckte den Gleitschirm im Baum aus der Ferne und verständigte daraufhin die Rettungskräfte. Der Pilot konnte unverletzt von der Bergwacht gerettet werden. Auch sein Gleitschirm blieb unbeschädigt.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie