Am Sonntag kommt es zu einem der schwersten Wohnhausbrände in der jüngeren New Yorker Geschichte. Nun seht wohl auch die Ursache fest.

New York - Ein kaputtes elektrisches Heizgerät ist offenbar für das verheerende Feuer in einem Wohnhaus im New Yorker Stadtteil Bronx mit mindestens 19 Toten verantwortlich. „Es begann mit einer defekten elektrischen Raumheizung. Das ist die Brandursache. Das Feuer hat sich in der Wohnung ausgebreitet, die sich über zwei Etagen erstreckt“, sagte der Feuerbeauftragte der Stadt, Daniel Nigro, am Sonntag. Zudem habe eine Tür offen gestanden, sodass sich tödlicher Rauch im gesamten Gebäude ausbreiten konnte.

Bei dem Feuer - einem der schwersten Wohnhausbrände in der jüngeren New Yorker Geschichte - wurden zudem mindestens 63 Bewohner verletzt. Viele von ihnen schweben weiterhin in Lebensgefahr.

Lesen Sie mehr zum Thema

New York Brand Ursache