Nötigung in Großbottwar Beifahrer bewirft Motorradfahrer mit Getränkedose

Der Beifahrer setzte eine geöffnete, noch gefüllte Getränkedose als Wurfgeschoss ein. Foto: dpa/Oliver Berg
Der Beifahrer setzte eine geöffnete, noch gefüllte Getränkedose als Wurfgeschoss ein. Foto: dpa/Oliver Berg

Erst fuhr das Auto mehrmals dicht auf, dann wurde er mit einer vollen Getränkedose beworfen: Einem Motorradfahrer ist zwischen Oberstenfeld und Großbottwar auf üble Weise mitgespielt worden. Er rettete sich durch ein geschicktes Manöver.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Großbottwar - Eine unangenehme Erfahrung hat ein Motorradfahrer am Sonntag gemacht: Als der 55-Jährige gegen 11.30 Uhr auf der Landesstraße 1100 zwischen Oberstenfeld und Großbottwar (Kreis Ludwigsburg) unterwegs war, fuhr ein Autofahrer mehrmals dicht auf ihn auf, wie die Polizei mitteilt. In Großbottwar bewarf ihn der Beifahrer aus dem Auto heraus mit einer Getränkedose. Als der 55-Jährige flüchten wollte, blockierte der BMW-Fahrer mit Ludwigsburger Kennzeichen auf Höhe einer Tankstelle die Straße. Der Beifahrer stieg aus und ging auf den Motorradfahrer zu. Diesem gelang es aber offenbar, zügig zu wenden und davonzufahren.

Das Polizeirevier Marbach am Neckar sucht Zeugen, Tel. 0 71 44/ 90 00. Der Beifahrer ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, hat kurze, dunkle Haare und einen Vollbart. Er trug ein T-Shirt und eine Jeans.




Unsere Empfehlung für Sie