Nordische Ski-WM Das waren die heißesten Duelle

Von Jochen Klingovsky 

Die nordische Ski-WM in Seefeld ist vorbei. Sie hat viele spannende Geschichten geschrieben. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie, Kapitel für Kapitel. Oder besser: Duell für Duell.

Fotofinish nach 50 Kilometern: Sjur Röthe (r) aus Norwegen besiegt Martin Johnsrud Sundby aus Norwegen auf der Ziellinie und belegt den dritten Platz. Foto: dpa 12 Bilder
Fotofinish nach 50 Kilometern: Sjur Röthe (r) aus Norwegen besiegt Martin Johnsrud Sundby aus Norwegen auf der Ziellinie und belegt den dritten Platz. Foto: dpa

Seefeld - Wer das mittlerweile aus dem Netz verschwundene Video des in flagranti erwischten österreichischen Blutdopers Max Hauke gesehen hat, wird es vermutlich so schnell nicht vergessen. Seelenruhig sitzt der Langläufer mit der Nadel im Arm da, während die Fahnder das Zimmer um ihn herum nach Komplizen absuchen. Der Dopingfall des österreichischen Teams dürfte noch über Wochen und Monate die Schlagzeilen beherrschen – dabei hatte die nordische Ski-WM so viel mehr zu bieten als der unfassbare Dopingskandal rund um den deutschen Sportmediziner Mark Schmidt.

In unserer Bildergalerie finden Sie die heißesten Duelle der Ski-WM. Manche waren spannend, andere komisch und einige ziemlich irritierend. Viel Spaß beim Klicken!