Nürtingen Mülltonnen in Brand geraten

Von Tim Kirstein 

In Nürtingen (Kreis Esslingen) sind am Sonntagnachmittag die Mülltonnen eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen (Symbolbild). Foto: dpa/Angelika Warmuth
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen (Symbolbild). Foto: dpa/Angelika Warmuth

Nürtingen - Am Sonntagnachmittag sind mehrere Mülltonnen eines Wohnhauses in der Neuffener Straße aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilt, bemerkten Zeugen gegen 16 Uhr eine Rauchentwicklung unter der Überdachung, unter der die Mülltonnen standen und alarmierten die Feuerwehr. Die Löschversuche mehrerer Personen mit Wassereimern und Feuerlöschern konnten nicht verhindern, dass die Mülltonnen zum Teil in Vollbrand gerieten. Die Feuerwehr, welche mit drei Fahrzeugen und 15 Feuerwehrleuten ausgerückt war, konnte die Flammen jedoch schnell löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindern.

Während der Brandbekämpfung stürzte einer der Feuerwehrmänner und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein ebenfalls unter der Überdachung untergestelltes Auto beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 10.000 Euro. Gemeinsam mit Spurensicherungsexperten der Kriminalpolizei hat das Polizeirevier Nürtingen die Ermittlungen zur Ursache des Brands aufgenommen.




Unsere Empfehlung für Sie