OB-Wahl in Stuttgart Präsentation der Wahlergebnisse nur digital

Von Thomas Braun 

Die Stadt hat die ursprünglich in der Liederhalle geplante Präsentation der OB-Wahlergebnisse am 8. November aus Sicherheitsgründen abgesagt. Stattdessen werden die Hochrechnungen und Resultate ausschließlich per Livestream in Internet zu sehen sein.

Solche Grafiken und Wahlergebnisse wie hier bei der Kommunalwahl 2018 im Rathaus wird es in diesem Jahr ohne Live-Publikum, sondern nur per Livestream geben. Foto: //Leif Piechowski
Solche Grafiken und Wahlergebnisse wie hier bei der Kommunalwahl 2018 im Rathaus wird es in diesem Jahr ohne Live-Publikum, sondern nur per Livestream geben. Foto: //Leif Piechowski

Stuttgart - Die Stadt hat unter Berufung auf die aktuell beschlossenen Corona-Beschränkungen die geplante öffentliche Präsentation des Ergebnisses der OB-Wahl am 8. November abgesagt. Ursprünglich war nach Informationen unserer Zeitung geplant, die Präsentation unter strikter Beschränkung der Besucherzahlen und mit einem strengen Hygienekonzept in der Liederhalle abzuhalten. Am Donnerstagabend hat die Stadt entschieden, auch diese Rumpfveranstaltung zu canceln.

Ergebnisse werden per Livestream übertragen

„Unter Abwägung aller Optionen und unter Beachtung der geltenden Rechtsverordnungen kann die Veranstaltung nicht corona-konform stattfinden, das Risiko wäre zu groß“, so Verwaltungsbürgermeister und Kreiswahlleiter Fabian Mayer (CDU). Stattdessen soll es nun eine rein virtuelle Vorstellung der Hochrechnungen aus den Wahlbezirken und des Wahlergebnisses per Livestream im Internet geben. Nach Abschluss der Auszählung sollen Mayer und der Leiter des Statistischen Amts, Thomas Schwarz, das Resultat zusammenfassend darstellen.




Unsere Empfehlung für Sie