Ein 83 Jahre alter Radfahrer ist in Oberkochen entlang des Kocher unterwegs und stürzt in den Fluss. Der Senior kann nur noch tot geborgen werden.

Oberkochen - Ein 83 Jahre alter Radfahrer ist bei Oberkochen (Ostalbkeis) in den Fluss Kocher gestürzt und ertrunken.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der leblose Körper des Mannes am vergangenen Freitag im Wasser entdeckt worden. Der 83-Jährige konnte von der Polizei nur noch tot geborgen werden, wie es weiter hieß.

Den Ermittlungen zufolge war der 83-Jährige auf einem Feldweg am Fluss entlang unterwegs gewesen, stürzte vom Rad und fiel ins Wasser.