Die Pisten sind geöffnet, es gibt aber mehrere Corona-Auflagen. Ein Überblick im Video über die unterschiedlichen Regelungen in den Skigebieten in Österreich, Italien und der Schweiz.

Volontäre: David Scheu (dsc)

Stuttgart - Skispaß trotz Corona? Nachdem im vergangenen Winter die Skisaison in weiten Teilen der Pandemie zum Opfer gefallen war, sind die meisten Pisten in diesem Jahr wieder geöffnet. Die Vorschriften und Zugangsvoraussetzungen unterscheiden sich allerdings von Land zu Land erheblich – und teilweise sogar je nach Region. Während in Österreich und Italien nur Geimpfte und Genese Zutritt zu den Skigebieten haben, gilt in Frankreich und der Schweiz vielfach die 3G-Regelung.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Feldberg und Klimawandel: Skigebiet soll weiter für Wohlstand sorgen – nur wie?

In unserem Video geben wir einen Überblick über die derzeit gültigen Auflagen in den Alpenländern. Wo ist eine FFP2-Maske Pflicht? Welche Regeln gelten für Kinder und Jugendliche? Und wie sehen die zusätzlichen Vorgaben auf Italiens Pisten aus, die dort seit Jahresbeginn ganz unabhängig von Corona gelten?

Lesen Sie mehr zum Thema

Skigebiete Video