Olympia 2021 Corona! Aus für Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks

Sam Kendricks muss nach seinem positiven Test in Quarantäne. Foto: dpa/Tom Weller
Sam Kendricks muss nach seinem positiven Test in Quarantäne. Foto: dpa/Tom Weller

Stabhochspringer Sam Kendricks muss seine Medaillen-Hoffnungen bei den Olympischen Spielen begraben. Der Weltmeister darf wegen eines positiven Coronatests nicht am Wettbewerb teilnehmen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Tokio - Der amerikanische Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks ist bei den Olympischen Spielen positiv auf Corona getestet worden und muss in Quarantäne. Damit fällt der Olympia-Dritte von Rio für die Leichtathletik-Wettbewerbe aus. Das teilte das US-Team am Donnerstag mit.

Kendricks sei ein Leistungsträger des US-Teams, seine Anwesenheit werde fehlen, schrieb das Team USA auf Twitter. Der 28-Jährige wurde ins Quarantäne-Hotel von Tokio gebracht, wo sich derzeit auch der ebenfalls positiv getestete deutsche Radprofi Simon Geschke befindet.

20 Sportler infiziert

Kendricks ist seit Jahren ein Medaillen-Garant für die amerikanische Mannschaft. 2017 und 2019 wurde er Weltmeister, dazu holte er zweimal Silber bei der Hallen-WM 2016 und 2018. Seine persönliche Bestmarke steht bei 6,06 Metern, aufgestellt am 27. Juli 2019.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Unser Olympia-Newsblog

Insgesamt infizierten sich bislang 20 Sportler bei den Tokio-Spielen mit dem Coronavirus. Ihnen wurde eine zehntägige Quarantäne unter strikten Auflagen in einem Hotel verordnet.

Unsere Empfehlung für Sie