„One Young World“-Gipfel Herzogin Meghan zeigt sich nach Knall-Auftritt in bewährtem Kleid

Von  

Am Wochenende sorgte Herzogin Meghan für Aufsehen, als sie in einer TV-Dokumentation über das schwierige Leben als Royal sprach. Am Dienstag folgte ihr erster öffentlicher Auftritt nach der Ausstrahlung – dabei griff sie auf ein bewährtes Kleid zurück.

Herzogin Meghan bei ihrem ersten Auftritt nach der umstrittenen Dokumentation. Foto: AFP/GARETH FULLER
Herzogin Meghan bei ihrem ersten Auftritt nach der umstrittenen Dokumentation. Foto: AFP/GARETH FULLER

London - Es brodelt bei den britischen Royals. Seit Prinz Harry und Herzogin Meghan geheiratet haben, kommt das Königshaus nicht zur Ruhe. Am vergangenen Wochenende gab es abermals Aufruhr, als die Dokumentation „Harry & Meghan: An African Journey“ („Harry und Meghan: Eine afrikanische Reise“) ausgestrahlt wurde. Darin reden die Eltern von Baby Archie relativ offen über das schwierige Leben als Royal und wie es ihnen zu schaffen macht.

Lesen Sie hier: Prinz Harry kämpft bei Rede für kranke Kinder mit den Tränen

Am Dienstag trat Herzogin Meghan zum ersten Mal nach der Ausstrahlung in der Öffentlichkeit auf. Bei der Eröffnung des „One Young World“-Gipfels in London war die 38-Jährige als Stargast anwesend. Dabei war von Unsicherheit oder Nervosität nichts zu spüren. Eines war aber auffällig: Sie trug ein lila Midi-Kleid, dass Kennern und Fans der Herzogin bekannt vorkommen dürfte. Sie trug das auffallende Outfit bereits im Januar bei eine Veranstaltung.

Es ist nicht das erste Mal, dass Herzogin Meghan auf altbewährtes zurückgreift. Erst vor einer Woche trug die US-Amerikanerin bei den „WellChild Awards“ ihre grüne P.A.R.O.S.H.-Robe aus Wolle, welches sie beim ersten gemeinsamen TV-Interview mit Prinz Harry nach der Verlobung an hatte.