Onlineshopping bei den Royals Auslaufmodell Meghan und Harry?

Von dpa/Michael Setzer 

Ausverkauft oder Auslaufmodell? Jetzt kommt’s knüppelhart für die Fans des Dukes und der Duchess of Sussex: Die Fanartikel von Harry und Meghan sind plötzlich aus dem offiziellen Onlineshop der Royals verschwunden.

Wo sind die Fanartikel von Harry und Meghan im offiziellen  royalen Onlineshop geblieben? Foto: dpa/Andrew Matthews
Wo sind die Fanartikel von Harry und Meghan im offiziellen royalen Onlineshop geblieben? Foto: dpa/Andrew Matthews

London - Nach dem Rücktritt von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) aus dem Kreis der aktiven Royals sind nun auch die Souvenirs von der Hochzeit des Paares aus dem königlichen Online-Shop verschwunden.

Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete, waren einzelne Andenken noch bis vor wenigen Tagen auf der Website der Royal Collection abrufbar. Verkauft wurden unter anderem Kaffeetassen, Kannen und Teller zum Andenken an die Hochzeit vom 19. Mai 2018 in Windsor. Am Donnerstag waren sie nicht mehr abrufbar.

Einer Sprecherin der Royal Collection zufolge waren die Souvenirs schlicht ausverkauft. „Viel aus dem Porzellan-Sortiment der Royal Collection wird für einen besonderen Anlass produziert und nur für begrenzte Zeit verkauft“, sagte die Sprecherin.

Notfallkekse für 3,50 Euro

Im royalen Onlineshop werden allerlei Fanartikel rund um die königliche Familie angeboten: eine Gästeseife (6 Euro), Korkenzieher (15 Euro), Queen Victoria Teetasse mit Untertasse (65 Euro) oder das Palace of Holyroodhouse Shortbread für „Notfälle“ im praktischen Handtaschenformat (3,50 Euro). Meghan und Harry, die Duchess und der Duke of Sussex, scheinen nun zum Auslaufmodell im Shop zu werden. Trotz derzeit offensichtlich großer Nachfrage.

Zum Glück: Die reichhaltige Auswahl an Socken mit Corgi-Motiven (19 Euro pro Paar), der Lieblingshunderasse der Queen, ist weiterhin erhältlich. Der Viererpack kostet übrigens nur 69 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie