Ostalbkreis Junger Mann rutscht Abhang hinunter und verletzt sich schwer

Von red/dpa/lsw 

Ein junger Mann war um Mitternacht mit Freunden auf einem Trampelpfad hinter der Ruine Rosenstein unterwegs. Dabei rutschte er aus und anschließend den Abhang hinunter.

Die Bergung durch die Bergwacht ist nach Angaben der Polizei in dem steilen Gelände sehr aufwendig gewesen (Symbolfoto). Foto: SDMG
Die Bergung durch die Bergwacht ist nach Angaben der Polizei in dem steilen Gelände sehr aufwendig gewesen (Symbolfoto). Foto: SDMG

Heubach - Rund 200 Meter tief ist ein 22-Jähriger einen Abhang bei Heubach (Ostalbkreis) hinabgerutscht und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der junge Mann um Mitternacht mit Freunden auf einem Trampelpfad hinter der Ruine Rosenstein unterwegs. Dabei rutschte er aus und anschließend den Abhang hinunter.

Die Bergung durch die Bergwacht sei in dem steilen Gelände sehr aufwendig gewesen, teilten die Beamten weiter mit. Der 22-Jährige sei schließlich abgeseilt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Unsere Empfehlung für Sie