Pamela Anderson, David Hasselhoff und Co. Das machen die Baywatch-Stars heute

Die Baywatch-Crew wurde durch ihre roten Badeoutfits weltberühmt. Foto: imago images/Mary Evans 25 Bilder
Die Baywatch-Crew wurde durch ihre roten Badeoutfits weltberühmt. Foto: imago images/Mary Evans

Die „Baywatch“-Rettungsschwimmer erreichten in ihren sexy roten Badeanzügen und -Hosen internationalen Kultstatus und wurden zu Sexsymbolen der 90er. Doch was ist aus den Schauspielern geworden?

Stuttgart - Enge rote Badeanzüge bei den Frauen, rote Shorts und nackter Oberkörper bei den Männern, dazu die berühmten roten Rettungsbojen und viel Einsatz von Zeitlupe. Das sind die Hauptzutaten der erfolgreichsten amerikanischen Fernsehserie des 20. Jahrhunderts. Die attraktiven Baywatch-Darsteller um David Hasselhoff und Pamela Anderson waren zum Großteil nicht die besten Schauspieler, wurden durch ihre Rollen aber zu Sexsymbolen und weltweiten Berühmtheiten.

Doch wie sehen die Stars von damals heute aus und was haben sie aus sich gemacht? Hasselhoff und Anderson sind auf unterschiedliche Weise durchgestartet, andere sind recht schnell wieder von der Bildfläche verschwunden. Die meisten standen 2003 noch einmal für den Film „Baywatch – Hochzeit auf Hawaii“ gemeinsam vor der Kamera, für einige der letzte Auftritt in der Schauspielbranche.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wie sich die Baywatch-Darsteller im Laufe der Zeit verändert und entwickelt haben und was sie inzwischen tun. Klicken Sie sich durch.




Unsere Empfehlung für Sie