Parken in Böblingen Shopping-Tarif wird neu aufgelegt

Zwei Stunden umsonst parken soll den Böblinger Einzelhandel unterstützen Foto: Stefanie Schlecht
Zwei Stunden umsonst parken soll den Böblinger Einzelhandel unterstützen Foto: Stefanie Schlecht

Ab dem 15. März können Innenstadtbesucher die städtischen Parkhäuser zwei Stunden lang kostenlos benutzen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

BÖBLINGEN - Der Einzelhandel in Böblingen darf laut aktueller Corona-Verordnung wieder öffnen, solange die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis stabil unter 50 liegt. Ab 15. März bis und zunächst bis 30. Juni können Autofahrerinnen daher wieder kostenlos zwei Stunden in den von den Stadtwerken betriebenen Parkhäusern parken.

„Wir setzen mit der Aktion bewusst erneut ein Zeichen, damit Kundinnen und Kunden gerne in unsere Innenstadt kommen. Zum einen hatten es viele Geschäftsleute enorm schwer, der Corona-Lockdown hat teilweise zu erheblichen Einbußen geführt. Zum anderen wollen wir die Bürger/-innen motivieren, ihre Waren nicht im Internet zu erwerben, sondern in der Böblinger Innenstadt“, schreibt Oberbürgermeister Stefan Belz in einer Pressemitteilung. Rund 32 000 Euro kostet die Aktion durch den Verzicht auf Parkeinnahmen und die Kosten für die technische und organisatorische Umsetzung. Zwei Stunden freies Parken gibt es in den Parkhäusern Kongresshalle/Ida-Ehre-Platz, Marktplatz, Schloßberg, Postplatz, Im Höfle und Hautana. (red)




Unsere Empfehlung für Sie