Polizei in Heidenheim Sieben mutmaßliche Drogendealer in Haft

Von red/dpa 

Die Polizei hat sieben Männer und Frauen in Heidenheim und Giengen/Brenz festgenommen. Zuvor hatte sie etwas in den Wohnungen der Tatverdächtigen gefunden, was den Verdacht erhärtet, dass es sich bei ihnen um Rauschgiftmittelhändler handelt.

500 Ecstasy-Tabletten hatten die Tatverdächtigen bei sich zuhause. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler
500 Ecstasy-Tabletten hatten die Tatverdächtigen bei sich zuhause. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler

Heidenheim - Weil sie mit Drogen gehandelt haben sollen, ist gegen sechs Männer und eine Frau aus Heidenheim und Giengen/Brenz Haftbefehl erlassen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, waren die sieben mutmaßlichen Dealer zwischen 20 und 41 Jahren Anfang Dezember festgenommen worden.

Lesen Sie auch diesen Artikel hier: Polizei findet 45 Kilo Heroin in Auto

Die Polizei hatte bei ihnen und in ihren Wohnungen mehr als 500 Ecstasy-Tabletten und 300 Gramm Marihuana sowie mutmaßliches Dealergeld gefunden. Sie kamen ins Gefängnis.