Zwischen Bietigheim und Löchgau Zwei Schwerverletzte nach Unfall im Kreis Ludwigsburg

Insgesamt waren drei Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt Foto: 7aktuell.de 5 Bilder
Insgesamt waren drei Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt Foto: 7aktuell.de

Bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße zwischen Bietigheim-Bissingen und Löchgau sind am frühen Dienstagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Zwei Autos waren frontal zusammengestoßen.

Lokales: Tim Höhn (tim)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Löchgau - Bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße zwischen Bietigheim-Bissingen und Löchgau sind am frühen Dienstagmorgen zwei Personen schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei in Ludwigsburg mit.

Der 47-jährige Fahrer eines Mazda war auf der L1107 gegen 6.25 Uhr in Richtung Löchgau unterwegs und geriet kurz vor dem Weissenhof aus noch ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite. Dabei streifte er den entgegenkommenden Citroen eines 61-Jährigen, der sich dabei drehte und auf dem Fahrstreifen des 47-Jährigen stehen blieb.

Der Mazda dagegen prallte frontal auf den ebenfalls entgegenkommenden Opel eines 50-Jährigen, wurde nach links abgewiesen und blieb im Grünstreifen liegen.

Der 47-Jährige und der 50-Jährige zogen sich beim Zusammenstoß schwere Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der beteiligten Fahrzeuge war die Landesstraße in beiden Richtungen für zweieinhalb Stunden gesperrt und der Verkehr musste örtlich umgeleitet werden. Der Schaden beträgt rund 20.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie