Polizeibericht aus Ludwigsburg Auto von Falschparkerin aufgebockt

Von ulo 

Ein verärgerter Anwohner greift zu rabiatem Mittel.

Der 75-Jährige bockte den falsch geparkten Wagen auf und rief die Polizei. Foto: dpa
Der 75-Jährige bockte den falsch geparkten Wagen auf und rief die Polizei. Foto: dpa

Leonberg - Vermutlich aus Verärgerung über das falsch geparkte Auto einer 51-Jährigen vor seiner Hauseinfahrt hat ein 75-jähriger Anwohner in Ludwigsburg das Fahrzeug einfach aufgebockt. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Dienstag im Stadtteil Eglosheim.

Die Frau hatte ihren Opel gegen 17 Uhr in einem Wohngebiet geparkt. Dabei ragte der Wagen etwa einen Meter in die mehrere Meter umfassende Einfahrt des Seniors. Kurzerhand hob dieser mit einem Wagenheber den Opel an, bockte ihn mit Holzblöcken auf und verständigte die Polizei. Als die Frau in Begleitung ihres Sohnes zurückkehrte, entwickelte sich ein Streit, der in eine kurze Schubserei zwischen den beiden Männern mündete. Dabei fiel der 75-Jährige zu Boden und verletzte sich durch den Sturz leicht.