Präsidentschafts-Wahlen in den USA Meryl Streep macht den Trump

Von red/dpa 

Hollywood-Diva Meryl Streep nimmt Donald Trump auf die Schippe: In einem schrägen Auftritt schlüpft sie in die Haut des voraussichtlichen Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner.

Schräger Auftritt: Meryl Streep parodiert Trump Foto: Screenshot/Twitter/Jack Moore
Schräger Auftritt: Meryl Streep parodiert Trump Foto: Screenshot/Twitter/Jack Moore

New York - Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (66) hat im New Yorker Public Theater eine überraschende Parodie aufgeführt: Die Schauspielerin schlüpfte in die Rolle des wahrscheinlichen Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, Donald Trump. Am Ende einer Gala trat sie mit überlanger roter Krawatte über dem ausladenden Bauch, bronze-farbenem Gesicht und aufgebauschter Tolle auf die Bühne, wie auf einem Video in der „New York Times“ zu sehen ist.

Im Duett mit der US-Schauspielerin Christine Baranski sang sie eine leicht veränderte Version des Aufreißer-Lieds „Brush up your Shakespeare“ aus dem Musical „Kiss me, Kate“ - untermalt mit Trumps typischen ausschweifenden Armbewegungen.

Für ihre Trump-Parodie wurde Streep nach der Gala in sozialen Medien gefeiert. Die Schauspielerin, die die Demokratin Hillary Clinton unterstützt, ließ aber laut „NY Times“ über eine Sprecherin des Theaters mitteilen: „Ich weiß das Interesse zu schätzen, aber das war ein einmaliger Auftritt dieses Charakters.“

 

 

 




Unsere Empfehlung für Sie