Pressestimmen zum VfB Stuttgart „Kopfballungeheuer Kalajdzic“ beendet Negativserie des VfB

Der VfB Stuttgart hat die Partie gegen den FC Augsburg gewonnen. Foto: Pressefoto Baumann 16 Bilder
Der VfB Stuttgart hat die Partie gegen den FC Augsburg gewonnen. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den FC Augsburg mit 2:1 gewonnen. Wir fassen das mediale Echo auf die Partie zusammen.

Digital Unit: Lena Hummel (len)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nach 32 Spieltagen in der Fußball-Bundesliga hat die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo 42 Punkte auf der Habenseite: Der 2:1-Sieg des VfB Stuttgart brachte der Mannschaft drei Punkte – und zumindest vorübergehend Platz neun in der Tabelle. Wir haben die Pressestimmen zu Markus Weinzierls Debüt beim FC Augsburg gesammelt.

Der „kicker“ titelt: „Kopfballungeheuer Kalajdzic vermiest Weinzierls Debüt“. Zur Leistung der Gegner aus Augsburg heißt es, der FCA habe zwar eine gute Leistung gezeigt, offensiv aber zu viel liegengelassen.

Bild“ schießt sich dagegen auf Augsburg-Trainer Markus Weinzierl, der in der Vergangenheit auch schon den VfB Stuttgart trainierte, ein: „Weinzierls Start-Fluch geht weiter“, so die Botschaft. Und weiter: „Mit dem neuen Trainer setzt es die dritte Pleite in Folge. 1:2 in Stuttgart, nur noch drei Punkte Vorsprung zu Platz 16!“

Hier gibt es unserem Newsblog zum VfB Stuttgart

Die Kollegen vom „SWR“ feiern das Ende der Negativserie des VfB Stuttgart. Nach vier Niederlagen in Serie habe der ersatzgeschwächte VfB Stuttgart wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert – oder kurz: Der „VfB Stuttgart ringt den FC Augsburg nieder“.

„Kalajdzic vermiest Weinzierl die Rückkehr“ schreibt „Spox“ und lässt gleichzeitig nicht unerwähnt, dass FCA-Spieler Niederlechner gegen Ex-Trainer Herrlich schießt.

Die Kollegen der „Augsburger Allgemeinen“ müssen feststellen: „Der Mut des FCA wird nicht belohnt: 1:2-Pleite in Stuttgart“. Zwei Abwehrfehler und eine schwache Chancenverwertung hätten dafür gesorgt.

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Übrigens: Auch Sie können hier die VfB-Spieler bewerten. Die Bilder zum Spiel haben wir in der Galerie für Sie zusammengestellt.




Unsere Empfehlung für Sie