Publikumspreis für zeitgenössische Architektur Welches Gebäude ist Ihr Favorit?

Von  

Bei der Auswahl der besten Bauten in Stuttgart, ausgelobt vom Bund Deutscher Architekten, gibt es einen Publikumspreis. Stimmen Sie ab!

Jugend- und Familienzentrum mit Jugendherberge, Stuttgart, Architekten: Auer + Weber + Assoziierte, Bauherr: Stuttgarter Jugendhaus gGmbH Foto: Stuttgarter Zeitung online 89 Bilder
Jugend- und Familienzentrum mit Jugendherberge, Stuttgart, Architekten: Auer + Weber + Assoziierte, Bauherr: Stuttgarter Jugendhaus gGmbH Foto: Stuttgarter Zeitung online

Stuttgart - Alle drei Jahre zeichnet der Bund Deutscher Architekten Baden-Württemberg (BDA) Architekten und Bauherren für besonders gelungene Bauten aus. Dieses Jahr ist es wieder so weit: Unabhängige Jurys bewerten die Bewerbungen und treffen eine Auswahl der Besten im Lande.

In der Region Stuttgart ist dieses Mal auch das Publikum gefragt: Alle Arbeiten, die hier für die „Auszeichnung guter Bauten“ eingereicht wurden, sind bis zum 10. August im Treffpunkt Rotebühlplatz ausgestellt. Per Stimmkarte können Besucher der Ausstellung bis zum 24. Juli ihre drei Favoriten benennen und ihr Votum an Ort und Stelle in die bereitstehenden Stimmboxen einwerfen.

Anschauen und abstimmen

Einen ersten Eindruck bietet unsere Bildergalerie, die alle 88 Kandidaten aus der Region Stuttgart zeigt: vom Kindergarten bis zum Museum, von der Feuerwache bis zur Espresso-Bar. Bewerben konnten sich Architekten und Bauherren mit allen Arten von Gebäuden, sei es öffentlich oder privat. Wem gebührt der Lorbeer?

Verschaffen Sie sich einen Überblick und werfen Sie dann Ihre Karte direkt in der Ausstellung ein oder bestellen Sie die Stimmkarte beim BDA Baden-Württemberg (Friedrichstraße 5, 70174 Stuttgart). Online ist die Abstimmung leider nicht möglich, da sich in der Vergangenheit erwiesen hat, dass die Gefahr von Manipulationen zu groß ist.

Wer der Gewinner des Publikumspreises ist, für den die Stuttgarter Zeitung die Schirmherrschaft übernommen hat, wird bei der offiziellen Preisverleihung am 27. Juli im Treffpunkt Rotebühlplatz verraten, Beginn 19 Uhr. Stimmen Sie also ab, halten Sie Ihren Lieblingen die Daumen, und mit etwas Glück können sie dabei auch noch ein Essen für zwei Personen im Restaurant „Cube“ des Kunstmuseums gewinnen. An der Ziehung des Cube-Loses sind alle abgegebenen Stimmkarten beteiligt. Der glückliche Gewinner wird ebenfalls bei der Preisverleihung am 27. Juli bekanntgegeben.