Rems-Murr-Kreis Waschbär in Not sorgt für Polizeieinsatz

Von red 

Eingeklemmt und völlig hilflos: In Schorndorf musste ein Waschbär von der Polizei aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Ein Waschbär war in Schorndorf eingeklemmt und konnte nur mit Hilfe der Polizei befreit werden. Foto: Polizei
Ein Waschbär war in Schorndorf eingeklemmt und konnte nur mit Hilfe der Polizei befreit werden. Foto: Polizei

Schorndorf - Am Montagabend musste die Polizei in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) zu einem ganz besonderen Fall ausrücken. Ein Waschbär hatte sich ungeschickt zwischen einer Gartenhütte und einer Hauswand eingeklemmt.

Wie die Polizei mitteilt, fand ein Anwohner im Alemannenweg am Montagabend gegen 21.15 Uhr auf seinem Grundstück einen Waschbär, der sich in einer misslichen Lage befand. Das Tier war zwischen einer Gartenhütte sowie einer Hauswand eingeklemmt und konnte weder vor noch zurück.

Die Schorndorfer Polizei legte zusammen mit dem Anrufer Hand an, grub das Fundament der Hütte ein Stück frei, sodass diese letztlich nach etwa 45 Minuten und mit Hilfe eines Wagenhebers angehoben und ein Stück verschoben werden konnte.

Dadurch schaffte es der Waschbär, sich wieder zu befreien, sprang auf das Dach der Hütte und anschließend unverletzt davon.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie