Heftiger Unfall bei Renningen Biker schwer verletzt – B295 zwei Stunden gesperrt

Von  

Bei einem heftigen Unfall auf der B295 bei Renningen ist ein 53 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden. Die Bundesstraße musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich auf der B295 bei Renningen. Foto: SDMG/ Dettenmeyer 4 Bilder
Der Unfall ereignete sich auf der B295 bei Renningen. Foto: SDMG/ Dettenmeyer

Renningen - Ein 53 Jahre alter Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 295 bei Renningen (Kreis Böblingen) bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die B295 musste zwischen Leonberg-West und Renningen für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 28-jähriger VW-Fahrer gegen kurz vor 16 Uhr auf der B295 zwischen den Abzweigungen zur B464 und zur Kreisstraße 1015 unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich bremste. Ein hinter ihm fahrender 68-Jähriger konnte in seinem Opel nicht mehr rechtzeitig reagieren und krachte ins Heck des VW. Hinter dem Opel war der 53-jähriger Biker unterwegs, dem es ebenfalls nicht mehr gelang, seine Maschine zu stoppen, sodass er ins Heck des Opel prallte.

Beim Sturz wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. An der Unfallstelle waren ein Notarzt, eine Rettungswagenbesatzung und fünf Streifenwagenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg eingesetzt.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie