Reparieren statt wegwerfen Carsharer zu Gast beim Repaircafé

Ausgediente Handys können beim Repaircafé abgegeben werden. Foto: dpa
Ausgediente Handys können beim Repaircafé abgegeben werden. Foto: dpa

Mittlerweile sammeln die Veranstalter auch alte Handys.

Weil der Stadt - Alte Handys sind zum Wegwerfen viel zu schade, findet das Team vom Repaircafé in Weil der Stadt, das das nächste Mal am Samstag, 2. Juni, seine Pforten öffnet. Deshalb können die Besucher dort mittlerweile auch ihre ausgedienten und defekten Handys, Smartphones und Tablets abgeben, um damit soziale Hilfsprojekte in Afrika zu unterstützen. Nach dem Löschen der persönlichen Daten werden die Geräte entweder repariert oder recycelt. Damit werden kostbare Rohstoffe wieder genutzt und verschwinden nicht in der Schublade oder gar auf der Müllhalde.

Ansonsten gilt beim Repaircafé nach wie vor das Motto „Reparieren statt wegwerfen“. Besucher können Geräte aller Art vorbeibringen, um sie mit Unterstützung der Helfer vor Ort auf Vordermann zu bringen. Auch Fahrräder und Spielzeug können instand gesetzt werden. In der Textil-Ecke liegen Stoffreste bereit, aus denen Besucher unter Anleitung Taschen herstellen oder Kleidungsstücke aufpeppen können.

Carsharer stellen ihr Konzept vor

Besondere Gäste haben sich außerdem für den Termin am 2. Juni angekündigt: Die Mitglieder vom Carsharing in Weil der Stadt möchten an ihrem Infostand den Merklinger Bürgern ihre Idee vom Carsharing vermitteln. Denn die Möglichkeit, ein in Merklingen bereitgestelltes Fahrzeug kurzfristig online „anzumieten“, gibt es in dem Weiler Ortsteil schon seit zwei Jahren, doch es läuft nicht sehr gut, berichtet Jochen Breutner von Ökostadt Renningen. „Aktuell steht in der Hauptstraße ein Renault Clio, der noch keine ausreichende Auslastung hat.“

Spenden an das Repaircafé werden genutzt, um die Kosten zu decken, Überschüsse werden an soziale Einrichtungen gespendet. Das Café im Remigiushaus (Kirchgrabenstraße 7) hat am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Nähere Infos gibt es unter Telefon 0 70 33 / 53 49 28.




Unsere Empfehlung für Sie