Rosenrekord in Ecuador Eine Pyramide aus 546 364 Rosen

Von red/AP 

Die Bewohner der kleinen Andenstadt Tabacundo in Ecuador haben das bislang größte bekannte Blumenbauwerk weltweit fertiggestellt.

Etwa 1500 Personen halfen beim Bau der Rosenpyramide, indem sie durchschnittlich 16 Stunden pro Tag arbeiteten. Foto: AP 8 Bilder
Etwa 1500 Personen halfen beim Bau der Rosenpyramide, indem sie durchschnittlich 16 Stunden pro Tag arbeiteten. Foto: AP

Tabacundo - Die Menschen in Tabacundo in Ecuador machten eine Pyramide aus 546 364 Rosen. Eine Person vom Guinness-Buch der Rekorde brauchte fast den kompletten Samstag, um zu bestätigen, dass die Stadt den Rekord erzielt habe.

Die intensiv rote Pyramide steht auf dem zentralen Platz von Tabacundo. Fast alle der verwendeten Blumen sind rote Rosen. Sechs Prozent sind weiße, pinkfarbene und gelbe Blumen. Die Rosenpyramide wurde in einer Woche errichtet.

Etwa 1500 Personen halfen, indem sie durchschnittlich 16 Stunden pro Tag arbeiteten. Die Organisatorin Rosa Cisneros sagte, die Stadt habe „der Welt zeigen“ wollen, „wo die schönsten Rosen auf der Erde herkommen“.