S-Bahn in Stuttgart Unbekannter besprüht Schulklasse mit Pfefferspray

Die Polizei sucht den Angreifer, wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung. (Symbolbild) Foto: dpa/Uwe Anspach
Die Polizei sucht den Angreifer, wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung. (Symbolbild) Foto: dpa/Uwe Anspach

Die Schulklasse saß gerade im Zug auf dem Weg zu einer gemeinsamen Wanderung, als plötzlich eine Person in der Nähe aufstand, sie besprühte und floh. Es gab sechs Verletzte.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein Unbekannter hat in einer Stuttgarter S-Bahn eine Schulklasse mit Pfefferspray besprüht. Dabei erlitten vier Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrer leichte Verletzungen, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Die Klasse war demnach auf dem Weg zu einer Nachtwanderung in Winnenden, als der Unbekannte am Stuttgarter Hauptbahnhof in die Bahn einstieg und sich in die Nähe der Schüler setzte.

Nach einigen Minuten sei er aufgestanden, habe mit dem Pfefferspray in Richtung der Jugendlichen gesprüht und sei an einem Haltepunkt geflohen. Eine Fahndung blieb erfolglos. Die Polizei ermittelt nach dem Vorfall am späten Montagabend wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.




Unsere Empfehlung für Sie